News/Bilder/Berichte/Anmeldungen Beachsaison 2019

Jedes Jahr finden auf der Beachanlage in Wilhelmshaven verschiedene Turniere des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes (NWVV) statt. In allen Leistungsklassen können lizenzierte Beacher gegeneinander spielen. Berichte und News gibt es auf dieser Seite sowie die diesjährigen Termine, welche die Folgenden sind:

Alle Zuschauer sind jederzeit herzlich willkommen. Getränke und Snacks sind vor Ort zu günstigen Preisen zu erwerben. 


Bilder vom C-Cup 19.05.2019


Bilder vom D-Cup 18.05.2019

Bericht vom D-Cup (18.5.) und C-Cup (19.5.) in Wilhelmshaven

Auftakt zur Beachvolleyball-Turnierserie des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes (NWVV) im Sportpark Freiligrathstraße. In zwei Klassen wurde um die ersten Ranglistenpunkte der Saison in Wilhelmshaven gekämpft. 

Im D-Cup (12Damen-, 11 Herrenteams) waren die Mädchen des WSSV 3 gleich mit fünf Duos vertreten, die bei optimalen Bedingungen ihr Beach-Debüt feierten. In den Duellen mit den erfahreneren Teams gingen die Jadestädterinnen aber leer aus. Es siegten Binkowski/Hasekamp vor Krull/Poppe. Bei den Männern setzten sich die Jenert-Brüder gegen das Duo Langner/Rupprecht durch.

Beim klassenhöheren C-Cup kämpften je 16 Teams um den Einzug in die K.o.-Runde- mit dabei die Lokalmatadoren Carius/Hauser. Aufgrund eines herannahenden Gewitters wurde die Konkurrenz nach dem Halbfinals abgebrochen. Gietzelt/Jenert wurden trotzdem zum Sieger gekürt, da die Finalgegner Kraut/Vosgerau verletzungsbedingt nicht hätten antreten können. Die Damen beendeten ihr Turnier noch vor Einsetzen des Unwetters: Bohms/Schaar aus Delmenhorst landeten nach einem 2:1 Erfolg über Besuden/Müller-Wirts auf Platz eins.

 

(Quelle Text: Wilhelmshavener Zeitung 24.5.2019)


Viele fleissige Helfer gab es für Herrn Ibrom dieses Jahr. Es wurde die Plane geputzt und abgenommen, Unkraut gezupft, die Hecken geschnitten, der Sand umgewälzt, Sitzbänke montiert, ein überdachter Pavillion gebaut und seit Ende April sind nun auch die ersten 3 Spielfelder komplett aufgebaut. Jedes Jahr aufs Neue kümmern sich hauptsächlich Herr Ibrom und seine Frau Inge, dass das Beachvolleyballfeld zum Start der Beachsaison sich in seiner schönsten Pracht präsentieren kann.  Es ist für die Beiden eine Herzensangelegenheit, doch natürlich wird es von Jahr zu Jahr mühseliger. So sind helfende Hände sehr gefragt und sehr willkommen. Die Beacher in Wilhelmshaven wissen um Ihre schöne Anlage und können es kaum erwarten, dass auf der Anlage wieder gepritscht und gebaggert werden kann. Gerade bei sonnigem Wetter genießen es die Sportler mit Freunden auf der Anlage eine schöne Zeit zu verbringen. Die Beachanlage ist für jedermann zu den normalen Arbeitszeiten geöffnet und kann kostenfrei genutzt werden. Nur an "offiziellen Turniertagen" (siehe Turnierplan) ist die Anlage für die Öffentlichkeit geschlossen.