Spitzenspiel in Oldenburg-Bürgerfelde

 

Die 2. Damenmannschaft des WSSV traf in Oldenburg auf den Tabellenzweiten vom Bürgerfelder TB. Die Spielerinnen waren hoch motiviert, denn sie wollten unbedingt ihren 1. Tabellenplatz verteidigen.  Im ersten Satz war man dem Gegner überlegen,   kam aber durch eigene Fehler immer wieder unnötige Punktverlust und verlor den Satz  24:26. In den beiden folgenden Sätzen dominierte der WSSV durch druckvolle Angriffsschläge sowie eine gute Feldabwehr und gewann die Sätze mit 25:14 und 25:19. Im 4. Satz half man dem Gegner durch Fehler bei der Ballannahme und Unkonzentriertheit zum Satzgewinn mit 22:25. Im Tiebreak wollten die Damen es nun wissen und gingen mit 8:2 in Führung. Die Bürgerfelder kamen durch harte Aufschläge und ein wenig Glück  bis auf 13:13 heran, mussten sich dann aber mit 15:13 geschlagen geben.

 

Trainer Peter Ibrom waren mit den gezeigten Leistungen seiner Mannschaft  sehr zufrieden.

 

Mannschaft:

 

Alessa Menzel, Dana Stutz, Talvy Moritz, Johanne Fischer, Michelle Venker, Salka Schultheis, Jaqueline Bloier, Duska Kostova, Melissa Mehlig,