Spieltag: 10.03.2018 2. Damen Kreisklasse Nord

 

Saisonabschluss mit 2 Siegen

Die 2. Damenmannschaft des WSSV traf im vorletzten Heimspiel auf den Tabellenzweiten vom SV Elisabethfehn II. Die Spielerinnen waren hoch motiviert und wollten unbedingt gewinnen. Der erste Satz wurde durch erfolgreiche Angriffe, gutes Abwehrverhalten und starke Aufgaben,  mit 25:15 gewonnen. Leichtsinnige Fehler bei der Ballannahme und Unkonzentriertheit in der Abwehr, führten zu einem 23:25 Satzverlust im 2. Satz. Im 3. Und 4. Satz war man dem Gegner klar überlegen und gewann die Sätze mit 25:11 und 25:18.

 

Im zweiten Spiel wurde die Mannschaft vom VfL Bad Zwischenahn wurde mit 25:15, 25:18 und 25:15 besiegt. Es konnten alle Spielerinnen eingesetzt werden.   

 

In beiden Spielen zeigten die Zuspielerinnen bei Zuspiel Lara Jäger und Salka Schultheiss gute Leistungen und konnten somit ihre Angreiferinnen immer wieder erfolgreich in Szene setzten.

 

Trainer Peter Ibrom, der die z.Zt. erkrankte Trainerin Birgit Hoffmann vertrat, war mit den gezeigten Leistungen der Mannschaft  sehr zufrieden.

 

Mannschaft:

 

Alessa Menzel (5), Talvy Moritz (9), Salka Schultheis (14), Jaqueline Bloier (4), Malgorzata Biesiadecka (11), Natalia Krawczyk (10), Marie Emken (12), Lara Jäger (13), Jana Vandree (16), Martyna Dubicka (3), Fenja Bitter (8)